BLOG

Es war schon immer mein Traum, eine Kinderbuchautorin zu sein ...
... und manchmal werden Träume wahr!

In meinem Blog möchte ich euch an all den schönen, aufregenden und fantastischen Erlebnissen auf diesem Traumweg teihaben lassen.
 

13. Dezember 2017

"Vorhang auf!" - Was steckt dahinter?
Nach den tollen Erfahrungen und Erlebnissen im vergangenen Jahr, haben wir 2017 nochmals diesen besonderen Theaterkurs im Rahmen der Kinderakademie Esslingen angeboten.
9 Mädchen und 3 Jungs aus 11 unterschiedlichen Schulen haben sich in den 6 Kursnachmittagen zu einer tollen Schauspielertruppe zusammengefunden.

Wir haben über die besonderen Formen des Theaters gesprochen, uns in Mimik, Gestik und Sprache geübt, getanzt, gesungen ... und viel gelacht!

Im Drehbuch war ursprünglich nur eine Weihnachtsfee vorgesehen. Doch was soll man machen, wenn zwei Schauspielerinnen gerne diese Rolle haben möchten?
Kein Problem im Schattenspiel!
 
Aus 1 mach 2


Was man mit weißen Laken so alles anstellen kann!
 
"Begeisternde" Übungen im Schwarzlicht

Nun fiebern wir der Generalprobe am Samstag entgegen. Mörikehalle, große Bühne, Kulissen, Mikrofone ... und Pausenpizza!

 


31. Oktober 2017


        
           

Zur Zeit schreibe ich an meinem 3. Nico Buch. Nach Winter und Sommer spielt die Handlung diesmal im Herbst. Und was würde dazu besser passen als eine Halloween-Geister-Geschichte!
Damit ihr schon mal schnuppern könnt, schenke ich euch heute, an Halloween, eine erste
Leseprobe.

Über eure Meinung dazu würde ich mich freuen. Schickt mir doch einfach eine Email!

astrid.nagel@t-online.de


17. Dezember 2016

Weihnachtstheater der Kinderakademie


Am Montag, den 12. Dezember um 8:30 Uhr war es endlich soweit!
Eine gefüllte Mörikehalle und die erwartungsvollen Augen der Zuschauer sorgten für ein wenig Lampenfieber bei unseren Schauspielern ... aber das gehört beim Theater einfach dazu.
Um es vorweg zu nehmen: unsere Schauspielertruppe hat es einfach super gemacht. Und das obwohl ihr die Technik einige Stolpersteine in den Weg gelegt hat:

Unsere Nebelmaschine sorgte zu Beginn für eine traumhaft schöne Kulisse, doch leider waberte der Nebel nicht nur über den Bühnenboden sondern auch über die ersten Reihen der Zuschauer, was für Gelächter, Hustenanfälle und hektisches Armwedeln sorgte.

Das zweite Mikrofon fiel aus und sicher fragte sich so mancher im Publikum, warum Helfer über die Bühne krabbelten, um ein Mikrofon weiterzureichen.

Der wandelnde Weihnachtsbaum blieb in dem Kabelgewirr auf dem Boden stecken und konnte sich auch durch verweifeltes Zappeln nicht befreien.

Aber all dem zum Trotz wurde es eine wunderschöne Aufführung mit ...

... frechen Mäusen ...



... rappenden Lametta-Wuseln...



... Gespenstern im Scharzlicht, verliebten Schneemännern und vielem mehr.

Nachdem es Nico dann tatsächlich geschafft hatte, vier Bewohner Adventas glücklich zu machen und dadurch dem Land die verlorene Weihnachtsfreude zurückzubringen, konnten alle gemeinsam ein fröhliches Weihnachtsfest feiern und sich über den verdienten Applaus freuen.



Mehr dazu wie immer in meiner "Phantastischen Welt".


3. Dezember 2016

Lesereise
12 Lesungen in 5 Tagen, ca. 700 Kinder, die mit großen Augen Nicos Abenteuern mit dem Geheimnisvollen Adventskalender lauschten ... das war auch für mich ein ganz besonderes Erlebnis.
Seit vielen Jahren besuche ich nun schon in der letzten Novemberwoche Magdeburg. Jedes Jahr aufs Neue freue ich mich darauf, bekannte Menschen zu treffen und neue kennenzulernen.
Viele Klassenzimmer waren wieder wunderschön und fantasievoll geschmückt, wie auf dem Foto aus Ottersleben zu sehen ist. Aber in diesem Jahr gab es nicht nur schwarze Adventskalender, sondern auch einen bunten ... als Begrüßungsgeschenk für mich.



16. November 2016

Hector-Kinderakademie ... Theateraufführung mit vielen Überraschungen!



Bei den ersten Proben gab es einige Fragen zu klären:
Wie rappen Wusel?
Wie sieht ein trauriger Weihnachtsbaum aus?
Wie improvisiert man ein Käsebrot?
Wie soll die Weihnachtsfee ... halt ...mehr wird nicht verraten!


13. November 2016

Bücher signieren ...

... es weihnachtet ein wenig.


13. September 2016

Donnerknall - ein Nachtrag
Es war wieder ein ganz besonderer Kurs, den wir im Rahmen der Hector Kinderakademie erleben durften. Gemeinsam begleiteten wir die kleine Hexina bei ihren fantastischen Abenteuern in der Wetterwelt, machten Experimente zu den unterschiedlichen Themen und erfuhren dabei auf spanndende und lustige Weise viel Wissenswertes über die unterschiedlichen Wetterphänomene.


Wer hat Angst vor dem Donnerknall?

Mehr dazu findert ihr wie immer in meiner "Phantastischen Welt".


21. März 2016

Jährlicher Lesewettbewerb in der Lenninger Ortsbücherei
Bereits traditionell schicken die Grundschulen des Lenninger Gemeindeverwaltungsverbandes im März lesebegabte Vertreter ihrer 3. Klassen zum Lesewettbewerb ins Lenninger Schlössle. So stellten sich auch dieses Jahr wieder 10 motivierte Mädchen und Jungen in der Ortsbücherei einer fachkundigen Jury, die sich aus Autorin, Verleger, Schulleiter, Büchereileitungen und der letztjährigen Siegerin zusammensetzte.
Nachdem sich das erste aufgeregte Durcheinander gelegt hatte, erklärte Herr Merkle in lustigen Worten die Regeln und stellte tolle Buchpreise in Aussicht. Dann konnte es losgehen. Thea aus Unterlenningen hatte die schwierige Aufgabe den Wettstreit zu eröffnen. Nacheinander stellten ihre Schulkameradin Jule, Tom und Nelly aus Oberlenningen, sowie Luc und Nils aus Schopfloch ihre Bücher vor. Nun folgte eine kurze Bewegungspause an der frischen Luft, bevor Alexander und Lena-Marie aus Erkenbrechtsweiler und Frederik und Maren aus Owen den Wettbewerb abschlossen.
Die Jury zog sich zur Beratung zurück und alle warteten gespannt auf die Bekanntgabe des Siegers. Nach bangen Minuten des Wartens war es heraus: Maren aus Owen heißt die diesjährige Siegerin. Ihr war es gelungen, mit ihrem flüssig gelesenen und spannenden Vortrag aus ihrem Buch „Die furchtlosen zwei von Bahnsteig 3“ die Jury zu überzeugen. Als Preis erhielt sie das neueste Buch der Autorin Astrid Nagel, sowie eine Schneekugel, die darin eine Rolle spielt.
Doch keiner musste sich als Verlierer fühlen, hatten doch alle Teilnehmer zuvor das Auswahlverfahren in ihren Klassen gewonnen und ihre Aufgabe gut gemeistert. Abschließend durfte sich jeder Teilnehmer noch ein Buch aussuchen.




24. Februar 2016

Chaos in der Schule ...

... so lautet der Titel, den unsere Theatertruppe ihrem ersten eigenen Bühnenstück gegeben hat. Und ein wenig Chaos herrschte tatsächlich bei der Generalprobe am vergangenen Donnerstag. Aber das gehört zum Theaterspielen einfach dazu!
Bei der Aufführung am Montag, die in der Mörikehalle Nürtingen vor ca. 300 Schülern, Lehrern, Eltern und Fans stattfand, lief es dafür um so besser.
Schon als das Wischiwaschi zum Auftakt seinen Putzeimer unter lautem Gepolter ins Klassenzimmer warf, um danach mit Feuereifer die noch leeren Stühle zu putzen, gab es die ersten herzhaften Lacher im Publikum. Nach und nach füllte sich das Klassenzimmer der Fantasy-Schule mit ganz ungewöhnlichen Schülern:
dem ständig streitenden Doppelkopfriesen Willibald, der eitlen Kuhmilia, dem Feuerdrachen Furio, der nur noch Seifenblasen speien konnte und der Hexe Luminia, deren Zauberkünste stets Unheil anrichteten. Es folgten das Schreckgespenst Numu, vor dem niemand Angst hatte, der Hoppelmann, der sich als Weihnachtsmann verkleidet hatte, das Igittigitt, das nur mit Kuhmilias Parfum zu ertragen war und zum Schluss noch Fritz, ein ganz normaler Schüler aus dem Publikum.
Verzweifelt versuchte die Lehrerin Frau Schippelschnapp diesen bunt gemischten Haufen zu unterrichten. Aber weder Sport, noch Mathe oder Deutsch fanden wirklich Anklang bei ihren Schülern. Am Ende konnte sie die Rasselbande mit dem gemeinsam gesungenen Lied "Unsre Schule ist so cool" dann doch noch begeistern und so fand diese chaotische Schulstunde einen lustigen und schwungvollen Ausklang.

Mehr dazu, sowie den Text zu unserem Schullied findert ihr in meiner "Phantastischen Welt".


4. Februar 2016

Kinderakademie auf der Bühne
An neun Nachmittagen ist aus unzähligen fantastischen Ideen ein Drehbuch für eine ganz besondere Schulgeschichte entstanden. Mit viel Spaß, aber leider mit wenig Platz, probten wir die einzelnen Szenen im Klassenzimmer. Heute war es endlich soweit: die erste "richtige" Probe auf der großen Bühne der Mörikehalle.


Nach den Faschingsferien folgt die Generalprobe und danach ... die Aufführung vor fast 300 gespannten Zuschauern!


4. Februar 2016

Die Siegerin des Weihnachtsrätsels steht fest:

Lisa Schröder
GS Annastraße in Magdeburg


Der Siegerpreis wird ihr von "Flöckchen" überreicht, die in der Geschichte vom magischen Tagebuch eine wichtige Rolle spielt.


Nachdem unsrere Siegerin Lisa (man beachte die Namensgleichheit zu Nicos kleiner Schwester!) bei Nicos Weihnachtsabenteuern mitgefiebert hat, ist sie bestimmt schon gespannt darauf, was er in seinem Sommerurlaub in den Bergen erleben wird.
Denn eines ist natürlich klar: Es wird ganz sicher kein normaler Urlaub werden.
So viel sei hier schon verraten:
Ein geheimnisvolles Tagebuch und eine alte Landkarte führen Nico in eine unbekannte Welt voller düsterer Geheimnisse. Phantastische Dinge geschehen, Magie liegt in der Luft - und ein verliebtes, chaotisches, megakluges Zopfmonster raubt Nico den letzten Nerv ...


21. Dezember 2015

Schneemänner und Mäuse in der Kirchheimer Vorstadt
Mit Spannung hatten 7 gefräßige Mäuse, 2 verliebte Schneemänner und natürlich Nico ihrem großen Auftritt entgegen gefiebert. Am Freitag war es dann endlich soweit.
Im Rahmen des "Lebendigen Adventskalenders" der Kirchheimer Vorstadt gab es vor einer Schar kleiner und großer Zuschauer eine Lesung zum Buch "Der geheimnisvolle Adventskalender". Die Hauptattraktion war dabei die Schauspieltruppe einer 4.Klasse der Mörikeschule, die mit zwei toll gespielten Szenen zum Buch für viel Gelächter und Applaus sorgte.



15. Dezember 2015

Der Sieger der Mitschreibaktion steht fest
Es fiel der Paula, Andi und mir nicht leicht, aus den tollen Einsendungen zu unserer Mitschreibaktion eine Siegergeschichte auszuwählen. Letztendlich haben wir uns dann für ein Nachwuchsautoren-Duo entschieden: Klara und Lilith.
Ihre Weihnachtsgeschichte "Mit Fallschirmen ins Weihnachtserlebnis" werden wir als 5. Zutat für das Weihnachtselixier an Nico und Sali schicken!
Gratulation an die beiden Sieger!
Aber auch an alle anderen kleinen (und großen) Autoren, die uns ihre spannenden Geschichten geschickt haben.
Alle Beiträge könnt ihr auf den Seiten meiner Phantatischen Welt nachlesen.
Außerdem ist für Februar eine Feier mit Lesung geplant, zu der alle Teilnehmer mit Freunden und Fans eingeladen werden.


Andi und ich freuen uns schon darauf -
und Paula ist total aufgeregt ...


3. Dezember 2015

Abschied von Magdeburg
Nach vier schönen Lesungen in der GS Am Elbdamm, der GS Am Petzauer Platz, der GS Im Nordpark und der GS Annastraße habe ich heute bei einem Bummel über den mittelaterlichen Weihnachtsmarkt und einem Abstecher zur Grünen Zitadelle für dieses Jahr Abschied von Magdeburg genommen.


Die Koffer sind gepackt, morgen gibt es noch eine Abschiedslesung in der GS August H. Francke in Halle, danach geht es ab nach Hause!


1. Dezember 2015

Das erste Türchen hat sich geöffnet!
Gemeinsam mit den 4-Klässlern der Hans Christian Andersen GS in Halle habe ich heute nicht nur Nico nach Adventa begleitet, sondern auch das erste Türchen des schwarzen online-Adventskalenders geöffnet. Ein märchenhaftes Bild der ersten Begegnung von Sali und Nico hat uns dahinter erwartet und wir sind schon gespannt, was uns die kommenden 23 Tage noch bescheren werden.



Schaut doch einfach selbst mal vorbei -
hier geht es zum Adventskalender!


30. November 2015

Lesereise im Raum Magdeburg
Nun schon zum 6. Mal in Folge verbringe ich die erste Dezemberwoche in Magdeburg. Auch diesmal stehen wieder viele Lesungen auf dem Programm und ich freue mich darauf, vertraute Gesichter wiederzusehen und neuen Leseratten zu begegnen.

Einen tollen Start gab es heute in der GS Ottersleben. Fünf 4. Klassen mit fast 120 Schülern. Da musste ich dann doch zum ungeliebten Mikrofon greifen ...


In ihrer herzlichen Begrüßungsansprache verriet Frau Schröder, die Rektorin der Schule, dass inzwischen mehr als 1000 Schüler der Schule meinen "Geheimnisvollen Adventskalender" gelesen haben!!!


Zum Abschluss gab es noch ein Interview mit der Schüler-Rakete und einen megagroßen Adventskalender für mich!
Morgen früh werde ich ganz vorsichtig das erste Türchen öffnen. Wer weiss ...???!!!


22. November 2015

Der erste Schnee ...
...der mich sofort an Schneewipolis erinnert!
Kennt ihr schon die Geschichte von Emmi und Finn? Könnt ihr euch vorstellen, wie es sich anfühlt, in einer Schneekugel zu stecken, wenn diese geschüttelt wird?
Vielleicht hilft euch eine kleine Leseprobe aus dem Buch "Chaos in Schneewipolis" dabei:
"Huch", rief Urmi erschrocken, als das Erdbeben ohne Vorwarnung begann, und rammte ihren Regenschirm in den Boden.
"Hilfe", quiekte der dicke Wichtel und krallte sich an mich.
"Hoppla", staunte ein anderer Wichtel und umarmte verdutzt den Weihnachtsbaum.
"Ahhhhhhhhhhh", kreischte ein dritter und ruderte verzweifelt mit den Armen.
"Verdammt", knirschte der Nussknacker und fiel um.
Der Boden unter meinen Füssen fühlte sich wie Wackelpudding an. Alles um mich herum schien zu schwanken. Gleichzeitig wirbelten dicke Schneeflocken durch die Luft. Mir wurde schwindelig und auch ein wenig übel. Achterbahn fahren war Kinderkram gegen das, was hier passierte.
Nach ein paar bangen Sekunden hörte das Erdbeben genauso abrupt auf, wie es begonnen hatte. Bis auf das wilde Wirbeln der Schneeflocken schien alles wieder normal zu sein. Das Schneetreiben war allerdings so dicht, dass man kaum die Hand vor Augen sehen konnte. Außerdem schien die Luft noch kälter geworden zu sein. Bibbernd standen wir beieinander. Jeder versuchte, sich auf seine ganz persönliche Art zu wärmen.
"Das war nun schon das zweite Kugelbeben heute!", meckerte der dicke Wichtel und steckte seine kalten Finger in seinen Zauselbart. "Monatelang ist Ruhe und dann so etwas. Wir dürfen uns nicht länger hier draußen aufhalten. Hat schon seinen guten Grund, warum es tagsüber verboten ist. Die Drumherum-Welt ist unberechenbar."



Schaufenster "Geschenkemarkt" in Irrel


20. November 2015

Bundesweiter Vorlesetag
Gleich drei 3. Klassen der Seewiesenschule in Esslingen begrüßten mich mit einem munteren "Guten Morgen Astrid Nagel". Nach der langen Sommerpause freute ich mich darauf, mit meinen kleinen Zuhörern wieder in die phantastische Welt von Adventa reisen zu dürfen.



Gemeinsam folgten wir Nico durch das Schneegestöber, erlebten mit ihm die wilde Schneeballschlacht im Park und staunten über den schwarzen Adventskalender, den ihm ein geheimnisvoller Weihnachtsmann überreichte.
Richtig lustig wurde es, als eine der kleinen Leseratten mutig vor ihre erwartungsvollen Mitschüler trat und das Bild zeichnete, das Nico hinter dem ersten Türchen des Adventskalenders entdeckte.
Ein weiterer toller Beitrag für meine wachsende Sammlung ulkiger Sanduhren ...




9. November 2015

"Der geheimnisvolle Adventskalender" in der Schule
Frühlingeswetter ...
... und vor mir stapeln sich Weihnachtsbücher.
Wie jedes Jahr um diese Zeit sitze ich an meinem Schreibtisch und signiere viele, wirklich SEHR viele Bücher. Jede Menge Klassensätze sind darunter und es ist einfach schön zu sehen, an wie vielen Schulen mein Buch inzischen gelesen wird.
Um noch weiteren Schulen die Möglichkeit zu geben, mit ihren Schülern nach Adventa zu reisen, habe ich mir heute ein besonderes Angebot ausgedacht:
Bis zum 7. Dezember gibt es in meinem Shop ein günstiges Adventa-Schnupperpaket für Schulen. Es umfasst Buch, Hörbuch. Arbeitsmaterial und Adventskalender.


Ich wünsche allen Lesern eine spannende und gleichzeitig besinnliche Reise durch Adventa!


4. November 2015

Kennt ihr Paula?

Paula ist die süße, neugierige Zeitungsente der Nürtinger Zeitung ... und die beste Freundin von Andi.
Am Samstag hat Paula nicht schlecht gestaunt, als sie plötzlich einen schwarzen Adventskalender auf Andis Schreibtisch in der Redaktion entdeckte. Noch aufgeregter wurde Paula, als sie von der geplanten Mitschreibaktion zum Buch Der geheimnisvolle Adventskalender erfuhr:
"Das ist eine gute Idee", hat sie ganz begeistert geschnattert. "Dann können wir all die Geschichten von den Kindern lesen!"
Wie die kleine Ente freuen sich auch Andi und ich auf eure Weihnachtsgeschichten, mit denen ihr Nico und Sali helfen könnt, Adventa und das Weihnachtsfest zu retten.
Wenn ihr wissen wollt, wie das alles funktioniert, könnt ihr es in der Nürtinger Zeitung oder in meiner Phantastischen Welt nachlesen.
Viel Spaß beim Schreiben wünschen euch Andi, Astrid und natürlich Paula.


24. Oktober 2015

Abenteuer Kinderakademie
Mit Spannung haben wir auf den Anmeldeschluss für unseren neuen Kurs gewartet. Wie viele Kinder würden sich für unsere Idee "Fantasiegeschichten zu einem Drehbuch umarbeiten und szenarisch darstellen" begeistern? Und das ausgrechnet in der Vorweihnachtszeit mit ihren unzähligen Programmpunkten und Aktivitäten?
Um so mehr freuen wir uns nun darüber, dass der Kurs mit 12 Teilnehmern aus 9 unterschiedlichen Schulen komplett ausgebucht ist!!!
- Albert-Schweitzer-Schule GWRS/RS Denkendorf
- Anna-Haag-Schule GS Neckarhausen
- Eduard-Mörike-Schule GHS Ötlingen
- Ersbergschule GWRS Nürtingen
- GMS Frickenhausen
- GS Neuenhaus
- GS Plattenhardt
- Konrad-Widerholt-Schule GS Kirchheim
- Mörikeschule GWRS Nürtingen

Am kommenden Donnerstag starten wir - und ich bin sicher, dass wir in den Wochen bis zu unserer Theateraufführung eine spannende, kreative und lustige gemeinsame Zeit erleben werden.
Damit alle unser Drehbuch-Abenteuer hautnah mitverfolgen können, werde ich in meiner Homepage über unsere Fortschritte und Erlebnisse berichten.

Bis zur Aufführung im Februar 2016 gibt es viel zu tun ...
... ob Sammy uns dabei helfen wird???



4. Oktober 2015

Adventskalender zum Buch
Endlich geht mein Wunsch (einer meiner Wünsche) in Erfüllung: Ich halte Nicos magischen schwarzen Adventskalender in meinen Händen!
Gemeinsam mit Nico kann ich nun jeden Tag eines der Türchen öffnen und wie er voller Vorfreude (und manchmal Verwunderung) auf die s-w Zeichnung dahinter blicken.

       

Damit der Wandkalender auch nach der Weihnachtszeit noch verwendet werden kann, haben wir uns (danke Domi für deine Unterstützung) für die Rückseite etwas Besonderes einfallen lassen:
Neben einer bunten Zeichnung, die Nico und Lisa in der Stolpergasse zeigen (entnommen Nicos phantastischer Sommergeschichte "Das magische Tagebuch") befinden sich drei Zettel. Auf ihnen kann man mit einem wasserlöslichen Folienschreiber persönliche Notizen eintragen und ggf. mit einem nassen Tuch auch wieder bequem entfernen.
Zu kaufen gibt es diesen besonderen Kalender ... natürlich in meinem Shop.
Viel Freude damit!


22. September 2015

Die Sommerpause ist vorbei ...
... und nach der Hitze der vergangenen Monate freue ich mich auf kühle Herbsttage.
Und natürlich auf die Adventszeit, in der ich wieder intensiv mit Nico und Sali durch Adventa reisen werde.
Inzwischen ist auch die überarbeitete Neuauflage des Hörbuchs fertig (incl. Grußkarte und Adventskalender), was mir schon jetzt ein kleines Stückchen Weihnachtsfreude beschert hat.


Hörprobe


Wenn ihr kurz reinhören und euch von Sven Görz' Stimme verzaubern lassen wollt, dann klickt einfach auf das Bild des Hörbuchs.
Das Hörbuch wird in Kürze im Buchhandel erscheinen, wer möchte, kann es schon jetzt über meinen Shop beziehen.
Mehr Informationen dazu findet ihr hier ...


16. Juni 2015

Shoperöffnung
Das "Basteln" an meinem phantastischen Shop hat mir in den vergangenen Wochen viel Freude bereitet ... und hin und wieder auch ein paar Nerven gekostet. Aber nun ist es soweit:
Heute öffnen sich die Pforten!
Wie angekündigt findet ihr hier nicht nur meine Bücher, sondern auch viel Begleitendes dazu. Lasst euch überraschen.
Das Sortiment wird zukünftig regelmäßig durch neue, ausgefallene Produkte erweitert, außerdem sind viele besondere Aktionen geplant ... es lohnt sich also, immer wieder mal vorbeizuschauen.
Den Shop erreicht ihr über meine Homepage oder direkt unter der Adresse:
www.astrids-phantastische-welt.de
Viel Spaß beim Stöbern ...


Auf die ersten 10 Bestellungen wartet übrigens ein kleines Überraschungsgeschenk!


20. Mai 2015

Bald ist es soweit!
Mein neuer online-Shop ist FAST fertig. Dort werdet ihr zukünftig nicht nur meine Bücher finden, sondern auch jede Menge ausgefallene und ganz persönliche Geschenkideen zu meinen Geschichten. Einiges gibt es schon, vieles ist noch in Planung. Schaut also immer wieder mal vorbei und lasst euch überraschen!



Was mir noch fehlt ist ein passender Name für den Shop. Habt ihr eine gute Idee? Dann schickt mir eure Vorschläge!


15. Mai 2015

Die glücklichen Sieger beim Vorlesewettbewerb:



Hier könnt ihr den Bericht zur Veranstaltung nachlesen.


28. April 2015

Vorlesewettbewerb im Lenninger Tal
Nun schon zum 12. Mal fand heute in der wunderschönen Bücherei Oberlenningen der jährliche Vorlesewettbewerb für die Klassenstufe 3 statt.



Aus den Grundeschulen Owen, Unterlenningen, Erkenbrechtsweiler, Gutenberg, Schopfloch und Oberlenningen durften jeweils 2 Schüler daran teilnehmen. Natürlich waren alle aufgeregt, denn es bedarf schon ein wenig Mut, vor so vielen Zuhörern ein Buch vorzustellen und daraus vorzulesen.
Aber wie immer schafften alle die Herausvorderung super und es fiel der Jury (zu der ich auch gehöre) sehr schwer, einen Sieger auszuwählen.
Als Belohung erhielt jeder Teilnehmer ein Buch, das von der Verlagsgruppe Random House gestiftet wurde. Zusätzlich wurde der Sieger mit einem Buch "Schneewipolis" samt Schneekugel von mir persönlich belohnt und darf als besondere Auszeichnung beim Vorlesewettbewerb 2016 Jurymitglied sein.
Wer es in diesem Jahr geschafft hat erfahrt ihr in den nächsten Tagen. (Ich warte noch auf Fotos!)


29. Januar 2015

Hexina - Das Geheimnis der 132 Regenwolken
Draußen stürmt es und ich überlege, ob Neun gerade dabei ist, ein paar "Weeschnolken zu trerveiben"?
Was? Ihr habt nichts verstanden???
Dann solltet ihr das Buch "Hexina" lesen und gemeinsam mit Xana, Katinko und Neun eine spannende, geheimnisvolle Reise durch die Wetterwelt antreten.

Für alle Lehrer und Lehrerinnen:
Das Buch ist auch optimal für das Thema "Wetter" im Rahmen des Schulunterrichts geeignet.
Mehr dazu in meiner Phantastischen Welt.


5. Januar 2015

Nach ein paar ruhigen, besinnlichen Tagen und einem letzten Blick auf den Weihnachtsbaum ...



... starte ich mit einem ganzen Sack voller Pläne ins Neue Jahr.
Natürlich gehört dazu auch ein neues Buch! Ich freue mich schon riesig aufs Schreiben. Tausend Ideen purzeln durch meinen Kopf, aber bisher bin ich noch unsicher, für welche ich mich entscheiden soll:
Eine komplett neue fantastische Geschichte?
Oder soll ich endlich die begonnene Nico-Herbstgeschichte zu Ende schreiben?
Was meint ihr dazu?
Schickt mir doch einfach eine Email mit euren Vorschlägen: astrid.nagel@t-online.de


21. Dezember 2014

Hilfe beim Verpacken der Weihnachtsgeschenke





18. Dezember 2014

Autorenlesung zur Schreibwerkstatt "Schneekugelgeschichten"
Am Donnerstag war es endlich soweit:
Unsere 12 Nachwuchsautoren durften in der Stadtbücherei Nürtingen bei einer gemeinsamen Autorenlesung ihre Bücher und Schneekugeln vorstellen.



Trotz Lampenfieber (das gehört einfach dazu) haben es alle toll gemeistert und wurden dafür mit reichlich Applaus belohnt.



Nach so intinsiven Schreiberlebnissen kam am Ende dann doch ein wenig Wehmut auf, dass nun alles vorbei ist. Aber nicht nur die Schneekugeln werden uns als schöne Erinnerung bleiben ...




12. Dezember 2014

Schreibwerkstatt "Schneekugelgeschichten"
Nach sechs intensiven Kurstagen, angefüllt mit unterschiedlichen Betrachtungen zum Thema Buch, konzentrierten Schreibphasen und lustigen Auflockerungsspielen, ist es nun geschafft:
12 Bücher mit wunderschönen, spannenden, fantasievollen Schneekugelgeschichten sind fertig! Jedes einzelne von ihnen ein kleines Prunkstück, auf das unsere Nachwuchsautoren stolz sein können.


Für den Fall, dass tatsächlich jemand nachzählt:
ein Buch muss noch gebunden werden :-)

Gestern, an unserem letzten Tag, standen die Schneekugeln im Vordergrund. Jeder der Teilnehmer durfte eine eigene, passend zu seiner Geschichte basteln, was für viel Gelächter, Aufregung und bunte Finger gesorgt hat.



Am kommenden Donnerstag (18.12.) ab 17:30 werden bei einer Autorenlesung in der Stadtbücherei Nürtingen alle Werke vorgestellt.
Ich bin sicher, nicht nur die Autoren und Dozentinnen freuen sich schon darauf ...


9. Dezember 2014

Kiras Adventsgeschichte
Bei meiner Lesung in der "GS Ottersleben" lernte ich Kira kennen, die nicht nur eine Leseratte, sondern auch eine begeisterte Nachwuchsautorin ist.
Als Redakteurin der Schulzeitung "Schüler-Rakete" hat sie eine spannende Adventsgeschichte in 24 Kapiteln geschrieben, die ihr in meiner Phantastichen Welt nachlesen könnt.
Viel Spaß dabei!




5. Dezember 2014

Anders als der Donnerstag, der mit insgesamt drei Lesungen (GS im Nordpark, Ev. GS Magdeburg, Stadtbibliothek in Burg incl. einem 12-Km-Stau auf der Rückfahrt) schön, aber auch anstrengend war, verlief mein letzter Lesetag in Magdeburg eher geruhsam.
In der GS Alt-Olvenstedt reiste ich gemeinsam mit den Kindern nochmals nach Adventa, um zu erfahren, wie dem armen König Leo geholfen werden kann. Die erste Zutat zum Weihnachtselixir versteckt sich auch in dem wunderschönen Blumenstrauß, der mir zum Abschied überreicht wurde. Seht ihr die Zutat???


Jetzt werde ich noch gemütlich über den Weihnachtsmarkt bummlen, danach Koffer packen und morgen ganz früh wieder nach Hause fahren.


3. Dezember 2014

Nach Lesungen in der "GS am Pechauer Platz" und der "GS Stadtfeld" gab es heute in der "GS Am Elbdamm" eine Aufregung der besonderen Art.
Ob es an den heißen Abenteuern lag, die Nico in Adventa erlebt, oder doch an den Bauarbeiten in der Schule ...? Auf jeden Fall gab es während der Lesung einen Feueralarm (keine Probe!), der uns in die Kälte trieb.

Aber alles ging gut aus und nach einem Aufwärmtanz in der Sporthalle konnten wir nach Adventa zurückkehren.

Ein ganz besonderes Erlebnis am Abend: "Der kleine Lord" im Puppentheater.


1. Dezember 2014

Adventssingen, zwei stimmungsvolle Lesungen und viele Autogramme in der GS Ottersleben.


Eine besondere Überraschng war Kiras Adventsgeschichte in 24 Kapiteln, die sie für die "Schülerrakete" geschrieben hat.
Sobald ich wieder zu Hause bin, könnt ihr Kiras "Weihnachtschaos" auch auf meiner Homepage nachlesen!


30. November 2014

Ich sitze im Hotelzimmer, müde nach fast 6 Stunden Autofahrt. Eine kleine Adventskerze brennt neben meinem Laptop und ihr warmer Schein stimmt mich auf die kommenden fünf Lesetage mit meinem "Geheimnisvollen Adventskalender" ein.



Ich wünsche allen Leseratten und denen, die es noch werden wollen einen fröhlichen
Ersten Advent.


24. November 2014

Lindau im Nebel
Vollsperrung auf der A8, Nebel ab Ulm - die Fahrt zum Bodensee machte nicht wirklich Spaß. Und auch Lindau empfing mich mit trübem Grau in Grau.


Um so erfreulicher verlief dann die Lesung bei den Jungs aus den 5. Klassen der Knabenrealschule. Sie hatten gemeinsam mit ihren Lehrern bereits die ersten Tage vom "Geheimnisvollen Adventskalender" gelesen und so konnten wir mitten hinein springen in Nicos phantastische Abenteuer in Adventa.
Einen sehr netten Bericht zu dieser besonderen Lesung könnt ihr hier nachlesen.


21. November 2014

Buchvorstellung "Chaos in Schneewipolis"
Die Entscheidung, meine Buchvorstellung in der "Blattform" durchzuführen, erwies sich als Glückstreffer.
Hier empfing uns kein Weihnachtschaos, sondern ein ganz außergewöhnliches, stimmungsvolles Weihnachtsambiente.
Nachdem meine unermüdliche Fee Heide für die Buchpräsentation eine kleine Winterlandschaft gezaubert hatte, konnten die Gäste kommen.


Viele waren meiner Einladung zur "Buchtaufe" gefolgt. Über jeden Einzelnen habe ich mich gefreut. Ganz besonders über meine Verlegerin, Frau Anika Fischer, die mit ihrer Familie aus Frankfurt angereist war.
Bei einer kleinen Lesung versuchte ich, meine Gäste nach Schneewipoils zu entführen. Es war ungewohnt für mich, vor Erwachsenen und nicht wie sonst üblich vor Kindern zu lesen. Aber ganz schnell spürte ich, dass auch Erwachsene nur zu gerne bereit sind, in eine Fantasiewelt einzutauchen ...


Das gemütlichen Beisammensein nach der Lesung wurde mit einem Glas Sekt und leckeren Heide-Schneekristallen versüßt.



An dieser Stelle möchte ich mich an all die fleißigen Hände wenden, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben: DANKE!!!


18. November 2014

Lesereise in den Schwarzwald
Drei intensive Tage liegen hinter mir, angefüllt mit Lesungen, Signierstunden und netten Begegnungen.



Eine der Lese-und Signierstunden zum Buch "Chaos in Schneewipolis" fand in der Buchandlung Schwab in Lahr statt.
Hier ein Foto des Schaufensters.




10. November 2014

Hörbuch
Die Planung für eine Neuauflage des Hörbuchs "Der geheimnisvolle Adventskalender", gelesen von Sven Görtz, hat begonnen.
Ein Restposten der Erstauflage (Grußkarte + MP3-CD + Adventskalender) kann noch über meinen shop bezogen werden.



8. November 2014

Bücher signieren
unter Mithilfe von Sammy ...



7. November 2014

Schreibwerkstatt
Am 6. November war es endlich soweit: der neue Kurs der Hector-Kinderakademien im Landkreis Esslingen konnte starten.
Von Beginn an war es schön mitzuerleben, wie schnell sich die 12 Kinder aus 10 unterschiedlichen Schulen zu einem harmonischen Team zusammenfanden.
Bei den kleinen Aufwärm- und Kennenlernspielen waren sie auf jeden Fall deutlich schneller mit den Namen ihrer Mit-Autoren vertraut, als die drei Dozentinnen Johanna Sehl, Heide Unger und Astrid Nagel.
Als Einstieg ins Thema "Bücherschreiben" haben wir uns gemeinsam ein paar grundlegende Gedanken zum Thema "Buch" gemacht und über Lektorat, Illustration, Cover, Drucken, Binden usw. gesprochen.
Doch im Vordergrund steht nun erst mal das Schreiben. Erstaunt waren wir alle über die vielen tollen Ideen unserer Nachwuchsautoren zu ihren ganz persönlichen Schneekugelgeschichten. Die fertigen Geschichten können dann in meiner "Phantstischen Welt" nachgelesen werden.
Ich freue mich schon darauf!

Die beteiligten Schulen sind:
  
  • Alleenschule GWRS Kirchheim

  • Eduard-Mörike-Schule GHS Ötlingen

  • Friedrich-Glück-Schule Oberensingen

  • Grund- und Werkrealschule Neuffen

  • GS Auf Mauern Bempflingen

  • Inselschule GHS Zizishausen

  • Ludwig-Uhland-Schule GMS Wendlingen

  • Mörikeschule GWRS Nürtingen

  • Raunerschule GWRS Kirchheim

  • Sibylle von der Teck-Schule Owen



  • 1. November 2014

    Schreibwerkstatt
    Am 6. November startet die Hector-Kinderakademie im Landkreis Esslingen mit einem neuen Projekt:
    Schreibwerkstatt "Schneekugelgeschichte".
    12 zukünftige Autoren aus verschiedenen Grundschulen haben sich dazu angemeldet. Jeder von ihnen wird in den kommenden Wochen sein eigenes Buch erstellen. Dazu gehört natürlich eine spannende, fantastische Schneekugelgeschichte, aber auch Illustrationen und das Cover.
    Zusätzlich dazu darf jeder Teilnehmer seine eigene Schneekugel, passend zu seiner Geschichte, basteln.

    Als krönenden Abschluss gibt es dann eine Autorenlesung in der Stadtbücherei Nürtingen.
    Von allen Ereignissen rund um dieses tolle Projekt werde ich euch in meiner Phantastischen Welt berichten. Ich bin selbst gespannt und freue mich darauf ...


    Oktober 2014

    Schneekugel
    Die Schneekugel zum Buch Chaos in Schneewipolis ist ab sofort lieferbar.
    Kaufen könnt ihr sie entweder im Schneekugelhaus
    (dort findet ihr übrigens noch jede Menge weiterer toller Schneekugeln) oder in meinem SHOP.


    September 2014

    Neuerscheinung
    Mein neues Buch ist da!!!
    Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und Spannung mit Emmi und Finn ...


    Juni 2014

    HEXINA als Klassenlektüre
    Die Klasse 4a der GS Wutöschingen hat "Hexina" gelesen.
    Ihre Meinungen zum Buch findet ihr in meiner Phantastischen Welt


    März 2014

    HEXINA als Schattenspiel
    Schon zum zweiten Mal stellt die Kinderakademie Nürtingen in einem Theaterprojekt die Geschichte der kleinen Hexina als Schattenspiel dar.
    Bei der Aufführung am 24. März 2014 in der Mörikehalle begleiteten rund 280 Grundschüler Xana in die phantastische Wetterwelt mit all ihren ungewöhnlichen Bewohnern. Nach vielen spannenden und lustigen Abenteuern erlebten die kleinen und großen Zuschauer, wie Xana und ihre Gefährten das Geheimnis der 132 Regenwolken lüften und die gefangenen Wetterhexen befreien konnten.



    Weitere Infos und Fotos findet ihr in meiner
    Phantstischen Welt ...


    Ein Bericht der Nürtinger Zeitung

    Schulsozialarbeit der Mörikeschule - Ein Bericht zur Aufführung:
    http://www.ssa-ms-nt.de/


    Oktober 2013

    Ebook
    Zusätzlich zum gedruckten Buch wird
    "Der geimnisvolle Adventskalender"
    und
    "Das magische Tagebuch"
    ab sofort bei amazon im KINDLE-shop auch als EBOOK angeboten.


    25. November 2011

    Theateraufführung
    Das Lampenfieber war groß, als nach Monaten des Lernens, Probens, Komponierens, Tanzens und Bastelns die Schauspieler endlich auf der Bühne der Kreuzkirche stehen durften. Zwei mal spielten sie vor vollem Haus die Geschichte von Nico und Sali und entführten dabei ihr Publikum in das geheimnisvolle Land Adventa mit all seinen merkwürdigen Bewohnern.
    Am Ende der Geschichte hatte sicher nicht nur Nico ein Stück Weihnachtsfreude für sich wieder entdeckt, sondern auch die vielen großen und kleinen Zuschauer, die sich voller Begeisterung in die Abschluss-Schneeballschlacht stürzten.
    Als es nach dem verdienten Applaus für die Theatertruppe hieß Abschied zu nehmen, kam doch ein wenig Wehmut auf. Nach einer so intensiven gemeinsamen Zeit fiel allen die Trennung schwer.


    Als kleine Erinnerung findet ihr viele schöne Fotos in meiner Phantastischen Welt ...


    24. September 2011

    Theaterproben
    Die Sommerferien sind vorbei und der Endspurt für unser Theaterprojekt
    "Der geheimnisvolle Adventskalender"
    beginnt. Am 27. September starten wir wieder mit den Proben, in der Hoffnung, dass unsere Schauspieler in der langen Sommerpause ihre Texte nicht wieder vergesssen haben ... Außerdem müssen noch Kulissen gebaut, Kostüme genäht, Bilder gemalt, selbstkomponierte Lieder gesprobt und Tänze einstudiert werden.
    Eine spannende Zeit liegt vor uns!
    Um so mehr freuen wir uns darauf, nach all diesen Mühen unseren Zuschauern ein kleines oder auch großes Stück Weihnachtsfreude bescheren zu können.
    Die Aufführungen finden in der Kreuzkirche in Nürtingen statt.
    Termin: Freitag, 25. Novenber 2011
    1. Aufführung: 10:30 Uhr
    2. Aufführung: 18:00 Uhr
    Der Eintriftt ist frei, über eine Spende als Unkostenbeitrag würden wir uns freuen.


    17. März 2011

    Lesefest der Grundschulen
    Aus den Grundschulen Unterlenningen, Owen, Gutenberg, Schopfloch, Erkenbrechtsweiler und Oberlenningen trafen sich am 28.02.2011 zehn Drittklässler in der Ortsbücherei, um sich und ihren Freunden vorzulesen.
    In ihrer Begrüßung brachte Frau Dörsam die Vorfreude aller auf dieses spannende und unterhaltsame Ereignis zum Ausdruck. Aufmerksam und mucksmäuschenstill lauschten anschließend Leser und Gäste den Vorträgen. Mit viel Beifall wurde jeder Lesebeitrag belohnt.
    Am Schluss hatte die Jury die schwere Aufgabe zu entscheiden, wer ihrer Meinung nach am allerbesten vorgelesen hatte. Für sie war es Annika aus der Grundschule Oberlenningen. Als Hauptpreis erhielt sie alle 4 Bände der M.A.C - Serie persönlich von Astrid Nagel. Die bekannte Buchautorin aus Nürtingen hatte die Drittklässler der Grundschule Oberlenningen besucht und ihnen ihre Bücher vorgestellt.
    Da es bei diesem Wettbewerb jedoch nur Sieger gibt, durften auch alle anderen Leser einen schönen Buchpreis mit nach Hause nehmen.



    24. Februar 2011

    Antolin
    HEXINA wurde bei Antolin aufgenommen.
    Ab sofort könnt ihr 15 Fragen zum Buch beantworten und Punkte sammeln.


    14. Februar 2011

    Schulbesuch
    Wie schon in den Jahren zuvor, erreichten mich nach Weihnachten wieder viele tolle Schulbeiträge zum "Adventskalender". Und wie immer habe ich auch diesmal, als kleinen Dank dafür, eine der Schulklassen besucht.
    In diesem Jahr fiel meine Wahl auf die Klasse 4a der GWRS Wäldenbronn, die mich mit einem ganz besonderen Adventa-Geschichtenbuch voller herzlicher Briefe, spannender W-Geschichten und fantasievoller Zeichnungen überrascht hatte.
    Am 14. Februar war es soweit.
    Passend zum Valentinstag gab es nicht nur eine musikalisch-herzliche Begrüßung mit eigenen Texten zur Nico-Geschichte, sondern zum Ausklang auch noch leckere selbstgebackene Kuchen und Valentinsherzen. Dazwischen haben wir uns lang über die Nico-Geschichten unterhalten, viel gelesen, gefragt, gestaunt und gelacht ...
    Ein herzliches Dankeschön auch an die Klassenlehrerin Frau Kolb, die alles liebevoll vorbereitet hatte. So wurde es ein rundum netter Vormittag, an den wir uns alle sicher lang und gerne erinnern werden.


    7. Februar 2011

    Theateraufführung
    Heute starten wir mit unserem neuen Theaterprojekt "Der geheimnisvolle Adventskalender". Es ist eine Kooperation von Kinderakademie Nürtingen, VHS und Jugendkunstschule.
    Die Aufführungen werden Ende November stattfinden.
    27 Kinder haben sich angemeldet und mit ihnen freuen wir uns schon auf eine spannende, fröhliche und intensive gemeinsame Zeit.
    Probe: Mörikeschule in Nürtingen, jeweils Montag 14 Uhr
    Dozenten: Johanna Seel, Heide Unger, Astrid Nagel


    31. Januar 2011

    Benefizveranstaltung SWR
    Die Benefizveranstaltung für SWR "Herzenssache", die am 23. November 2010 in der Kreuzkirche in Nürtingen stattgefunden hat, war nicht nur für die rund 300 Zuschauer ein tolles Erlebnis, sondern auch für die Veranstalter. Sven Görtz und Astrid Nagel stellten das neue Hörbuch "Der geheimnsivolle Adventskalender" vor und erlebten dabei gemeinsam mit den Kindern ein großes Stück Vorweihnachtsfreude.
    An dieser Stelle nochmals ein Dank an die Kreissparkasse Nürtingen, die dies mit ihrer Spende ermöglicht hat.